Coq au Vin

Zutaten:

Zubereiten

Das küchenfertige Poulet in grössere Stücke teilen – Salzen und pfeffern
– Speckwürfel, ganze Schalotten, ganze Knoblauchzehen, Champignons
in Öl anbraten und aus dem Bräter nehmen – Geflügelstücke in Mehl
wälzen und von allen Seiten bei starker Hitze braun braten – mit Marc de
Bourgogne ablöschen – den Rotwein hinzugeben - Speck, Schalotten und
Champignons zurück in den Bräter geben – Kräuter hinzugeben -
1 1⁄2 Stunden offen köcheln lassen, länger ist besser (kann auch gut
lange warm gestellt werden) – Butter kalt unter die Saucé ziehen –
Geflügelstücke auf heisser Platte anrichten und mit Saucé begiessen –
dazu Weissbrotwürfel servieren.
Zum Coq au vin wird traditionell Baguette gegessen, passt gut zu Härd-
öpfelgratin ;-)

Powered by Website Baker